Archiv der Kategorie: Energie autark

BiG-RUNDBRIEF: Stromrebellen von Schönau – Live beim BiG-Vortrag 18.2.24, 16h im Alten Schloss

Autor: BiG-Moderator

Kontakt: big@oksimo.org, Betreff ‚RUNDBRIEF‘

KONTEXT

Dieser Text gehört zum Thema BiG-RUNDBRIEFE

Stromrebellen von Schönau – Live beim BiG-Vortrag 18.2.24, 16h im Alten Schloss

Liebe Alle,

beim gestrigen BiG-Workshop Tag hatten wir eine mehrfache Ur-Aufführung: wir hatten erstmalig eine externe Referentin, und es war die erste größere Aktion der noch jungen BiG-Themengruppe ENERGIE AUTARK.

Und dann die ganze Story: Bei der letzten Sitzung am 28.Jan 24 formuliert das Team erstmalig das Ziel, Fakten und Beispiele zur Energie Autarkie zu sammeln. Kurz darauf wird bei Recherchen die Energiegenossenschaft EWS in Schönau entdeckt (‚Die Stromrebellen‘). Ein spontaner Kontakt führt zur Zusage von Frau Dr. Eva Stegen zu einem Vortrag bei uns in Schöneck am 18.2.24 um 16h. Um 15:50 am 18.2. steht sie dann im Vortragssaal vom Alten Schloss!

ENERGIE UND EMOTION

Wer — wie Ich — nun erwartet hatte, mit vielen technischen Informationen versorgt zu werden, wie man Energie autark erzeugen kann, der wurde frontal überrascht. Frau Dr. Stegen erzählte im ersten Teil des Vortrags im Wesentlichen die ‚Geschichte der Stromrebellen‘ , wie es zur heutigen Genossenschaft von Bürgern für eine eigene Stromversorgung mit 100% Ökostrom gekommen ist. Durch ihre Darstellung wurde direkt greifbar, dass es nicht nur rationale Überlegungen sind, wie man besser, billiger, qualitätvoller … zu einer anderen Stromversorgung kommt, sondern dass es auch viele starke Emotionen braucht, welche Bürger zusammenführt zu einem gemeinsamen Handeln. Von der Einsicht, dass eine aktuelle Stromversorgung unbefriedigend ist, zur Tat, dass man dies alles ändert, liegt schon ein richtiger Weg, mit sehr viel Engagement, was die Geschichte der Stromrebellen beeindruckend illustriert.

Auch wenn jeder Ort anders ist, eine andere Geschichte hat, andere konkrete Verhältnisse bestehen, so lautet die Kernbotschaft dieser Veranstaltung doch: wenn Bürger gemeinsam etwas wollen, dann können sie auch etwas bewegen.

NÄCHSTE SCHRITTE

Natürlich müssen die vielen starken Impulse dieser Veranstaltung erst mal ‚verdaut‘ werden. Aber, der starke Zuspruch von Bürgern an diesem Tag (u.a. waren alle unsere Bürgermeister:innen Kandidaten:innen bei der Veranstaltung; ein starker Impuls für uns alle!) ermutigt dazu, weiter zu machen.

Am nächsten BiG-Workshop Tag am So 10.März 24 werden — soweit es aktuell aussieht — die drei BiG-Themengruppen WALD, WASSER und ENERGIE AUTARK wieder alle auftreten (11h, 13:30h und 16h).

Dann können wir auch gespannt sein, was die BiG-Themengruppe ENERGIE bis dahin erarbeiten konnte. Wer Lust hat, mit dem Team in einen Austausch zu treten, der kann dies über die Email-Adresse der Themengruppe tun: big-energie@oksimo.org

Weitere Informationen über die Arbeit des BiG-Teams ENERGIE kann man unter folgender Adresse finden: https://www.oksimo.org/energetisch-autark.

IN DER ZWISCHENZEIT

kann es für jeden sicher sehr anregend sein, sich die Webseite der Bürgergenossenschaft EWS genauer anzuschauen. Da gibt es sehr viele interessante Informationen, die man woanders so vielleicht nicht findet.

Soviel für heute, Ihr

Gerd Doeben-Henisch
(BiG-Moderator)

BiG-Energie Autark: Vortrag Kommunale Energieversorgung in Eigenregie

Kontakt: big-energie@oksimo.org

KONTEXT

Dieser Text ist Teil des Themas Energetisch Autark?

Vortrag: Kommunale Energieversorgung in Eigenregie

Zeit: Sonntag, 18.02.2024 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Brendelsaal im Alten Schloß von Schöneck-Büdesheim

Im Rahmen des BiG-Workshop-Tages am 18. Februar wird die renommierte Energiereferentin Frau Dr. Eva Stegen ab 16:00 Uhr aufzeigen, wie die Bürger ihre Energiezukunft in die eigene Hand nehmen können. Nach dem Vortrag wird es Gelegenheit zum direkten Austausch mit Frau Dr. Stegen geben.

Am Beispiel von Schönau wird erläutert, wie aus den „Schwarzwälder Stromrebellen“ ein Unternehmen werden konnte, das heute über 200.000 Menschen in ganz Deutschland mit sauberer Energie versorgt.

O-Ton Frau Dr. Stegen: „Wir waren damals völlig naiv und hatten überhaupt keine Ahnung, wie man ein Stromversorgungsunternehmen aufbaut. Zum Glück. Sonst hätten sie sich die Initiator/inn/en womöglich abschrecken lassen und die tolle Geschichte von der Bürgerinitiative, die zum mittelständischen Vorzeigeunternehmen wurde, wäre nie passiert.“

Dr. Eva Stegen engagiert sich als Überzeugungstäterin für die Ablösung des fossilnuklearen Energiesystems, privat und beruflich als Energiereferentin der Elektrizitätswerke Schönau (EWS). Sie referiert und schreibt über Energiewende-Themen. Damit möchte sie Menschen ermutigen, selbst die Ärmel aufzukrempeln und aktiv zu werden und das großartige Gefühl der eigenen Wirksamkeit zu erleben.

ENERGIE – Workshop So 28.Januar 2024

Letzte Änderung: 24.Jan 2024

Moderator: BiG-Team ENERGIE AUTARK ((Alphabetisch) Michael Krembzow, Karlheinz Leipzig, Frank Martin, Bettina Pfeifer)

KONTEXT

Dieser Text ist Teil des Themas ENERGIE AUTARK

Ankündigung für 28.Jan 2024, 16-18h, Brendelsaal, Altes Schloß Büdesheim

Kurz vor Weihnachten hat ein neues BiG-Team mit Schwerpunkt Energieversorgung zusammengefunden.

Der Name ist Programm: „Schöneck energieautark?“

Wir wollen Antworten auf die Frage finden, in welchem Umfang und mit welchen Mitteln die Gemeinde Schöneck ihre Energieversorgung in Eigenregie vorantreiben kann.

Mit Schöneck sind alle gemeint: die Bürger und die Gemeindeverwaltung.

Getreu der Vorgehensweise von BiG wollen wir uns faktenorientiert, neugierig und pragmatisch mit den technischen Möglichkeiten befassen, sofern sie einigermaßen realistisch umsetzbar und nutzbringend sind.

Hier sind alle demokratischen Mitspieler willkommen!

Interesse? Einfach melden!!

Kontaktadresse: big@oksimo.org, Betreff ‚ENERGIE‘