Lessons Learnt

Gerade am Anfang macht man viele Fehler oder versäumt es, Dinge besser zu machen, wenn dies möglich wäre.

Dies geht aber allen so. Das muss es aber nicht.

Hier werden in loser Folge und unsortiert Hinweise gegeben, die man zumindest einmal gelesen haben sollte. Danach kann man selber entscheiden, ob man diesen Hinweis berücksichtigt oder nicht.

Mit kleiner Gruppe starten

Am Anfang ist alles schwierig; die Kommunikation, die Organisation, das Erklären des Prozesses usw.

Für die „Projektleitung“ ist es schwierig, parallel die unterschiedlichen Aktivitäten zu koordinieren, wenn man dies noch nie durchgeführt hatte.

Jeder Mensch ist anders, bedarf eine andere Form der Unterstützung und Begleitung. Manche kommen mit einem holprigen Projektstart besser klar als andere.

Suchen Sie Sich daher stressresistente Individuen für den Anfang. Ob Bürgerwissen zwei Monate vor einer Simulation erfasst wird oder erst zwei Tage davor, ist für das Ergebnis ohne Bedeutung.

Überstürzen Sie daher nichts und bauen zuerst ein stabiles Fundament.

Alle Akteure (!!!) müssen alle Dokumente (!!!) kennen und (!!!) verstehen

Wie jeder weiß, kann das gleiche Wort in verschiedenen Sprachteilnehmern ganz Unterschiedliches bedeuten, selbst wenn es sich bei dem Text um einen sogenannten Standard handelt. Standards haben nur für diejenigen Akteure eine einigermaßen klare Bedeutung, die über ein entsprechendes Spezialwissen verfügen, das oft nur nach jahrelangem Training verfügbar ist. Und selbst dann ist nicht garantiert, ob zwei Experten tatsächlich das gleiche meinen, solange es nicht in der praktischen Umsetzung überprüft werden kann. Durchgängig besteht also als Basis-Anforderung, dass alle Dokumente von allen gekannt und verstanden werden müssen.